URSULA - KUHR - SCHULE

 

9./10.07.18 Projekttage für Afrika

Oft schon haben wir von Spenden, Zuwendungen oder Sponsorengeldern profitiert oder durch viele Aktionen unsere Klassenkassen aufgebessert.
Jetzt war es an der Zeit auch einmal an andere zu denken. Denn unsere Schülerinnen und Schüler können und wollen sich für Gleichaltrige engagieren und dazu beitragen, dass es Kindern und Jugendlichen in ärmeren Ländern besser geht.
So haben wir uns dem Konzept "Aktion Tagwerk" angeschlossen (www.aktion-tagwerk.de) und in kürzester Zeit zwei „Projekttage für Afrika“ erfolgreich auf die Beine gestellt, welche am 9. und 10. Juli 2018 stattfanden.
Verschiedene Themenbereiche über Afrika wurden am ersten Tag in den Klassen bearbeitet. Mitarbeiter von Tagwerk gaben den Schülerinnen und Schüler mithilfe von Videobeiträgen einen Eindruck davon, wie das Leben in einem afrikanischen Staat aussehen kann und wohin die Spenden fließen. Außerdem gab es eine interaktive Fotoausstellung zu einem Schultag eines afrikanischen Kindes.

Unsere Schülerinnen und Schüler waren so wissbegierig, dass aus jetziger Sicht eindeutig zu wenig Zeit für die Thematik blieb. Im nächsten Jahr möchten wir die Projekttage verlängern.

Am zweiten Tag ging es um die praktische Arbeit und ums Geld verdienen für die Spenden: Es gab Sponsorenläufe, Pfandflaschen Sammel-Aktionen, afrikanisches Trommeln, einen Süßigkeiten-Verkauf, eine Tombola und vieles mehr. Das Mensateam machte das einfache Essen vieler afrikanischer Kinder erlebbar.

Es ist für unsere Schülerinnen und Schüler wichtig, zu erleben, dass sie selber etwas für andere tun können, dass sie etwas bewirken und einen Beitrag zur Verbesserung von Bildungsbedingungen Gleichaltriger leisten können.
Mehr als 1000 € kamen in unserer Schule zusammen! Mit soviel haben wir nicht gerechnet und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Einmal nicht nur zu nehmen, sondern zu geben – das ist für unsere Schülerinnen und Schüler eine wichtige und sehr positive Erfahrung!

Sport- und Spieletag 2018

Am 5. Juli 2018 fand unser Sport- und Spielefest statt. An 16 Stationen konnten sich die Schülerinnen und Schüler ausprobieren und bewähren. Ausgerüstet mit Laufzetteln starteten die Kids bereits um 10 Uhr in den sportlichen Tag. Die Stationen versprachen viel Bewegung, verlangten viel Geschick und es war für jeden Geschmack etwas dabei!

Der Sport- und Spieletag der RheinFlanke, mit großer Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen der UKS, war wieder einmal ein Highlight des Schuljahres.

Abschluss 2018

Am 29. Juni 2018 fand die diesjährige Abschlussfeier statt. Nach einem interreligiösen Gottesdienst, den  Herr Dr. H. Aydin von der Moscheegemeinde und Herr M. Oschmann von der Pfarrgemeinde Chorweiler leiteten, wurden die Schülerinnen und Schüler von unserer Schule entlassen.
Wir wünschen allen eine großartige Zukunft!

Leitbildfeier

Am 6. Juni 2018 fand ein feierlicher Festakt zur Einführung des Leitbildes fest. Unter den Gästen befanden sich auch die Schuldezernentin Frau A. Klein und unsere Schulrätin Frau P. Vianden. Alle gehaltenen Reden bestätigten unsere Devise: "Hier wirst du ernst genommen".

26.04.2018 Girls' Day

Anlässlich des diesjährigen Girls' Days besuchten interessierte Schülerinnen den Umzugs- und Lagerservice Roggendorf. Alexander Weinheimer führte uns durch den Betrieb und ging dabei besonders auf die Ausbildungsberufe Fachkraft - Möbel-, Küchen- und Umzugsservice (FMKU), Kaufmann/-frau - Spedition und Logistikdienstleistung und Kaufmann/-frau – Büromanagement ein. Im Anschluss hatten die Schülerinnen noch die Möglichkeit, einer Auszubildenden des Betriebs Fragen zu stellen.

20.04.2018 Sponsorenlauf

Bei bestem Laufwetter wurde Runde um Runde gelaufen, um Geld in die Klassenkassen zu bekommen.

Die Klasse 9.3 glänzte mit einer durchschnittlichen Laufleistung von 10,7 km pro Schüler beziehungsweise Schülerin.

Deutsche Post Marathon Bonn 2018

Am 15.4.2018 nahm unsere Schule zum dritten Mal am Bonn Marathon teil. Alle trafen sich um 7.30 Uhr bei ungemütlichem Nieselregen am Kölner Hauptbahnhof und kamen in Bonn bei strahlendem Sonnenschein an. Alle 34 Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß beim Laufen und Anfeuern. Motiviert legten sie Distanzen bis zu 15 km zurück und alle kamen erschöpft, aber glücklich und zufrieden im Ziel an. Dort durften alle im Verpflegungsdorf essen und trinken. Anschließend überreichte Frau Gryzik allen Läuferinnen und Läufern ihre wohlverdiente Medaille und dann ging es gemeinsam wieder nach Köln.

Gratulation an alle Marathonis für diese besonders tolle Leistung!
Ein großer Dank gilt auch allen begleitenden Lehrkräften!

Am Freitag, den 4. Mai 2018 wurden die Urkunden für die Läuferinnen und Läufer in der Aula im Beisein aller Schülerinnen und Schüler überreicht.

Kölle Putzmunter an der UKS

Am 21.03.2018 haben 16 fleißige und engagierte Schülerinnen und Schüler vier Stunden lang bei Temperaturen um den Gefrierpunkt den Müll im Park beseitigt.
Leider mussten wir feststellen, dass der meiste Plastikkram im Eingangsbereich der Schule lag. Viele Plastikverpackungen lagen aber auch schon länger im Gebüsch, wo sie sonst niemand wieder aufsammelt. Leider verrottet Plastik nur sehr sehr langsam und enthält zudem noch giftige Stoffe. In allen Klassen wollen wir regelmäßig über die Müllprobleme informieren. Vielleicht nutzen dann bald mehr Leute die Mülltonnen.

Die UKS danzt us der Reih

Die Vorbereitungen haben sich gelohnt:
Die diesjährige Karnevalssitzung für die Stufen 5/6/7 und die Vorbereitungsklassen an Weiberfastnacht war ein voller Erfolg. "Rut und wiess " gekleidet nahm eine Gruppe der UKS außerdem noch am Veedelszug in Heimersdorf teil und es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein.
Fotos gibt es hier...

Pulheimer Marathon 2018

Am 28.1.18 nahmen wir am Marathon in Pulheim teil. Die 21 Schülerinnen und Schüler liefen in verschiedenen Staffeln Distanzen zwischen 2,2 km und 10 km. Dabei wurden wir auch von Schülern der Max-Ernst-Gesamtschule unterstützt. Mit sehr viel Spaß gingen alle an den Start. Sie hatten nur eins vor Augen: Das Ziel erreichen! Einige sind über ihre Grenzen hinaus gewachsen und zweimal an den Start gegangen. Somit wurden Gesamtdistanzen von 10 km und sogar 12,2 km zurückgelegt. Am Ende sind die Schüler und Schülerinnen zur Unterstützung dann noch einmal zusammen mit den letzten Laufenden ins Ziel eingelaufen.
Alle Teilnehmenden bekamen zur Erinnerung eine Medaille!

  • PulheimMarathon1
  • PulheimMarathon2
  • PulheimMarathon3
  • PulheimMarathon4
  • PulheimMarathon5
  • PulheimMarathon6
  • PulheimMarathon7
  • PulheimMarathon8

02.12.2017 Vorlesewettbewerb

Am Tag der offenen Tür hat in unserer Lese-Oase ein Vorlesewettbewerb der Stufen 5 und 6 stattgefunden. Auch die Vorbereitungsklassen schickten drei Schüler ins Rennen. Gelesen wurde aus Büchern, die die Schüler und Schülerinnen selber vorgestellt haben. Die Jury bestand aus einer Lesepatin und zwei Lehrerinnen der Schule. Die Schüler und Schülerinnen erhielten eine Urkunde und einen Buchpreis. Herzlichen Glückwunsch!

  • Vorlesen2
    Vorlesen2
  • Angelina und Samira
    Angelina und Samira
  • Jarell und Ahmed
    Jarell und Ahmed
  • Kerem, Eray und Yusuf
    Kerem, Eray und Yusuf
  • Lea und Melissa
    Lea und Melissa
  • Max und Khadija
    Max und Khadija
  • Noemi
    Noemi
  • Svenja 1
    Svenja 1
  • Lese-Oase 1
    Lese-Oase 1
  • Lese-Oase 2
    Lese-Oase 2
  • Lese-Oase 3
    Lese-Oase 3
  • Lions-Club
    Lions-Club

30.11. und 01.12.2017 Projekttage für den Tag der Offenen Tür

Bilder sagen mehr als alle Worte...

  • ToT2017V02
  • ToT2017V01
  • ToT2017V03
  • ToT2017V04
  • ToT2017V05
  • ToT2017V06
  • ToT2017V07
  • ToT2017V08
  • ToT2017V09
  • ToT2017V10
  • ToT2017V11
  • ToT2017V12
  • ToT2017V14
  • ToT2017V15
  • ToT2017V16

02.12.2017 Tag der Offenen Tür

27./28.11.2017 Los geht's

Am 27. und 28. November 2017 fand das Projekt "Los geht's" statt. Das Projekt richtet sich an die Jahrgangsstufe 7. Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen verschiedene Stationen, die verschiedene Kompetenzbereiche überprüfen. Zum Beispiel müssen alle einen kleinen Fitnesstest überstehen und auch die mathematischen Fähigkeiten werden getestet. Alle Ergebnisse werden auf einem Laufzettel festgehalten, der ausgewertet und im Berufswahlpass abgeheftet wird.
Organisiert wurde das Projekt von Frau Walbröhl.

22.11.2017 Christian Linker an der Ursula-Kuhr-Schule

Der Autor Christian Linker las aus seinem Buch „Blitzlichtgewitter". 86 Schülerinnen und Schüler aus den Stufen 8 und 10 lauschten dem Autor. Die Veranstaltung fand im Rahmen einer Heimspiel-Lesung statt.  

In dem Buch geht es um Handyfotos, die in die falschen Hände bzw. auf die falschen Handys geraten. Im Nachhinein sind der Schreck und die Reue groß, doch einmal verschickt, können die Dateien nicht mehr zurückgeholt werden. Dann taucht auch noch ein Happy-Slapping-Video auf. Dieses bringt Fabian, die Hauptfigur, zusätzlich in Schwierigkeiten. Was dann passiert und vor allem, wie Fabian aus der Sache wieder herauskommt, verriet der Autor jedoch nicht.

Der Autor hatte sich drei spannende Stellen für die Lesung ausgesucht. Die Schülerinnen und Schüler hörten gespannt zu und durften im Anschluss noch Fragen an Herrn Linker stellen. Dabei fanden alle besonders gut, dass der Autor ganz „ehrlich" und „echt" antwortete. So erklärte er ganz offen, dass er auch mal Tage habe, an denen er keine große Lust hätte, etwas zu machen oder so manches Buch nach einer Weile nicht mehr in die Hand nehmen wolle. Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler zur Lesung war durchgehend positiv.

Nach einer Stunde verabschiedete sich der Autor. Wir sind gespannt, welchen Autor wir im nächsten Jahr begrüßen dürfen.

14.11.2017 Besuch des Länderspiels Deutschland – Frankreich

„Modeste, Modeste, Anthony Modeste…" – der kultige Schlachtruf, aus dem sogar ein Lied gebastelt wurde, schallte durch das RheinEnergie Stadion. Es hätte auch „Ohne Tony wären wir gar nicht hier" heißen können. Denn dank Anthony Modeste war es einigen Schülern möglich, das Länderspiel in Köln zu besuchen. Großzügig kaufte Modeste über 400 Tickets und verschenkte diese an sport- und fußballbegeisterte Gruppen. Auch die RheinFlanke, unser Partner im Ganztag, bekam ein paar Tickets für ihre Projekte.

Für die Meisten war es der erste Besuch eines Spiels im Müngersdorfer Stadion. Und dann kamen auch noch Weltstars wie Özil, Hummels, Mbappe , Griezmann, Kroos. Spieler, die Weltmeister geworden sind und bei den europäischen Topklubs spielen. Mehr geht nicht!

Früh fuhren wir Richtung Stadion, schließlich wollten wir rechtzeitig im Stadion sein um nichts zu verpassen. Und das Spiel hielt, was es versprach. Viele Chancen auf beiden Seiten, toller Fußball und mit dem letzten Angriff konnte die deutsche Nationalmannschaft das Spiel gerechterweise ausgleichen.

Besonders schön war es, dass Anthony Modeste das Spiel im gleichen Block verfolgt hat. So konnten sich die Kids noch bei ihm bedanken und Fotos mit ihm machen. Dieser Ausflug hat uns wirklich viel Spaß gemacht. Danke, Anthony Modeste!

Herbststferien 2017

Auch in diesen Herbstferien gab es wieder ein tolles und sportliches Programm für unsere Schülerinnen und Schüler. Neben einem offenen Sporttag an der UKS, an dem Billard, Kicker, FIFA und Basketball gespielt wurde, nahmen einige Schüler am Ausflug ins K1 Klettercamp in Odenthal teil. Für die meisten Kids war das der erste Besuch eines Klettergartens und daher war die Aufregung bei den Meisten auch ziemlich groß. Da der überwiegende Teil der Stationen in 10 m bis 15 m Höhe ist, steigerte sich die Spannung beim ersten Blick auf den Klettergartenn noch mal ein wenig.

Unser Kletterexperte Herr Aufgebauer nahm jedoch schnell die ersten Sorgen und erklärte die wichtigsten Elemente der Sicherheit im Parcours. Behutsam ging es auf die ersten Teststrecken. Ein Partner kontrollierte immer wieder die Sicherungen: „Bist du gesichert? Ist die Sicherung richtig herum?"       

Schon bald ging es in die Höhe. Ängste wurden überwunden, ein Drahtseilakt jagte den nächsten. Die meisten Sorgen waren verflogen und selbst die Profi-Runde erwies sich für ein paar Schüler nicht mehr als Hürde. Am Ende des Tages waren die Kräfte deutlich geschwunden, der Stolz über das Geleistete überwog auf der Rückfahrt nach Köln. Am Ende waren sich alle einig: „Hier möchten wir nochmal hin!"

Ene Besuch em Zoo

Am 12. Oktober 2017 machten die Vorbereitungsklassen einen Ausflug in den Zoo.

01.10.2017 Köln Marathon

Auch in diesem Jahr nahmen wieder viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Köln Marathon teil.

15.9.2017 U 18 Wahl

Wir waren zum Speed Debating mit den Politikern Gisela Manderla (CDU/CSU), Dr. Rolf Mützenich (SPD) und Katharina Dröge (Bündnis Die Grünen) im Lino Club. Alle drei kandidieren für den Bundestag.

Nach einer kurzen Vorstellung, durften wir jedem Kandidaten für 10 Minuten Löcher in den Bauch fragen. Dabei stellten wir Fragen wie „Wie lange sind Sie schon in Ihrer Partei?", „Was halten Sie vom Thema Waffen?", „Würden Sie Canabis legalisieren?", "Warum sollten wir Ihre Partei wählen?" und viele weitere.

Wir fanden diesen Austausch sehr interessant. Besonders toll fanden wir, dass wir uns mit echten Politikern unterhalten konnten.
Anschließend duften wir unser Kreuz auf dem Stimmzettel für die U18 Wahl setzen.

Die Klasse 10.3

Kölner Dom

Am 6. September 2017 besuchte unsere Vorbereitungsklasse den Dom.

Praxisorientierte Tage im Butzweilerhof 

Die Schüler und Schülerinnen aus den Vorbereitungsklassen bekommen die Möglichkeit, an drei Tagen im Butzweilerhof praktisch zu arbeiten und in verschiedene Berufsfelder reinzuschnuppern. Dabei können sie zum Beispiel ein eigenes Longboard bauen. Die Aktion macht den Schülern und Schülerinnen Spaß. Am letzten Tag gibt es noch eine Informationsveranstaltung für die Eltern.

Herzlich Willkommen!

Am Freitag, dem 1. September 2017 fand unsere diesjährige Einschulungsfeier statt. Wir begrüßen die neuen Sterne am Hauptschulhimmel. Einige Bilder und erste Klassenfotos gibt es hier.




04.09.2017 Projekttag „Gemeinsame Regeln“

Das ganze vergangene Schuljahr über fanden Konferenzen und Fortbildungen mit Beteiligung aller an der Schule Beteiligten statt: Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, die Schulleitung, Schulsekretärin und Hausmeisterin sowie die Kursleiterinnen und Kursleiter des Ganztagsbereiches hatten die Möglichkeit mitzuarbeiten.

An unserem Projekttag haben sich alle mit den ersten Ergebnissen dieser Treffen beschäftigt.

Jede Klasse hat ein Plakat mit den Regelungen angefertigt, das alle unterschrieben haben.
Dies sind unsere Vereinbarungen: