URSULA - KUHR - SCHULE

 

Bericht von der Abschlussfahrt der 10.3 nach London

***English version below***

Während unserer Klassenfahrt besuchten wir das „London Eye“. Ich war noch nie dort gewesen. Mit einer Höhe von 135 Metern ist es das größte Riesenrad in Europa. Einige Mitschüler hatten Angst und fuhren nicht mit, aber ich freute mich sehr. Die Tour dauerte ungefähr dreißig Minuten, weil sich das Riesenrad nur sehr langsam bewegte. Am höchsten Punkt hatte ich eine wunderbare Aussicht über London. Aber leider war der „Elizabeth Tower“ hinter einem Baugerüst versteckt und deswegen konnten wir nur seine Uhren sehen. Trotzdem war es sehr interessant und auch spannend. Wir machten mehrere Fotos von diesem unvergesslichen Ereignis.

London ist eine sehr schöne Stadt mit vielen verschiedenen Kulturen und Nationen. Zum Beispiel war fast jeder Busfahrer, den ich sah, schwarz. Außerdem ist Londons veraltetes öffentliches Verkehrsnetz viel besser organisiert und schneller als unseres.

Die Stadt London war sehr beeindruckend und deshalb möchte ich London nächstes Jahr wieder besuchen.

 

English version:

During our class trip we visited the “London Eye”. I had never been there before. The London Eye is 135 meters high and the highest observation wheel of Europe. Some classmates were anxious and they did not take part in the tour but I enjoyed it. The complete tour took about thirty minutes because the London Eye moves very slowly. On the top we had a wonderful view over London. Unfortunately the “Elizabeth Tower” was hidden behind a scaffolding and this is why we could see its clocks only. However, the tour was very interesting and exciting for me. We took some pictures of this unforgettable event.

London is a very beautiful city with people of many different cultures and nations. For example almost every bus driver I saw was black. Furthermore, London's outdated public transport is much better organized and faster than ours.

London was very impressive and therefore I want to visit London again next year.